21.10.2015   von rowohlt

Martin Walser erhält den Nietzsche-Preis

Martin Walser ist mit dem Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preis für sein Lebenswerk am Samstag in Naumburg ausgezeichnet worden. Wir gratulieren unserem Autor sehr herzlich.

Martin Walser auf der Preisverleihung des Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preises (C) Torsten Biel
Martin Walser auf der Preisverleihung des Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preises (C) Torsten Biel

Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und damit eine der höchstdotierten Auszeichnungen, die ausschließlich für philosophisch-essayistische Werke verliehen wird. Die Friedrich-Nietzsche-Stiftung (Naumburg a. d. Saale/Deutschland), die Elisabeth Jenny-Stiftung (Riehen/Schweiz), die Stadt Naumburg und die Bürgergemeinde der Stadt Basel verleihen in Zusammenarbeit mit der Nietzsche-Gesellschaft e. V. (Naumburg) den Preis alle zwei Jahre. Die Vergabe erfolgt jeweils alternierend in Naumburg (Saale) und in Basel und damit in jenen Städten, in welchen Nietzsche die meiste Zeit seines unsteten Lebens verbracht hat (siehe auch hier)

Top