Asta Scheib

Sei froh, dass du lebst!

Attenberg im Bergischen Land wird in Asta Scheibs autobiografischem Roman zum Mikrokosmos der deutschen Nachkriegsjahre: Tragödien und Komödien, Liebe und Obsession, Lüge und Intrigen. So unterschiedlich die Menschen auch sind, gemeinsam ist ihnen, dass sie den Schleier der Halbwahrheiten und Illusionen über der Vergangenheit nicht heben wollen.

Themen:   Nordrhein-Westfalen; Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.); Biografischer Roman; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Familienleben

Top