Hintergrund für Liebe Hintergrund für Liebe
Hintergrund für Liebe
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 22.03.2022

Hintergrund für Liebe

Eine große Liebe beginnt, doch sie beginnt nicht leicht. Eine junge Frau und ihr deutlich älterer Geliebter fliehen den Berliner Verhältnissen («Hitler und Hindenburg sind weit») und fahren an die Küste Südfrankreichs. Dort weichen die Sommerträume der Erzählerin schnell der Ernüchterung, denn sie ist nicht die Einzige für ihn, den Bonvivant. Er muss von ihr erst verlassen werden, damit er begreift, was in dieser Beziehung – und im Leben – wirklich zählt. Sie erlebt einen Sommer der Freiheit und Unabhängigkeit, in einem Haus am Meer zwischen Thymian und Zitronenbäumen, findet treue Freunde – und sich selbst. Um schließlich dem Mann, den sie liebt, neu zu begegnen.

Mit einem Essay von Marion Detjen, Großnichte Helen Wolffs, über den Entstehungshintergrund des Romans und das Leben Helen Wolffs. Warum hinterließ Wolff ihr gesamtes literarisches Werk in einem Umschlag, auf dem sie schrieb: «At my death, burn or throw away unread»?

  • Gebundene Ausgabe 15,00 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 22.03.2022
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-00625-8
Cover Download Hintergrund für Liebe
Hintergrund für Liebe

Unsere Cover können ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

  • Manche Bücher liest man nicht, man erlebt sie. Hintergrund für Liebe, die Geschichte einer Frau, die das ganze Ausmaß ihrer Kraft und ihres Willens in einem flimmernden Sommer der Liebe entdeckt, gehört zu ihnen.

    Welt am Sonntag
  • Was für ein Sommerbuch.

    Der Spiegel
  • Ebenso leichtfüßig wie gefühlsklug.

    RBB
  • Ein frischer, selbstbewusster Ton, eine aparte Schönheit, die den Vergleich mit den Büchern von Irmgard Keun oder Erich Kästner nicht scheuen muss.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  • Eine temporeiche, hochintensive, emotional mitreißende, autobiographisch grundierte Geschichte.

    Buchkultur
  • Wolffs Erzählung besticht durch die moderne, starke Hauptfigur. Sie ist lieber allein unterwegs als im falschen Leben.

    Cicero
  • Wolffs Roman, der nach langen warmen Sommern und bisweilen melancholischer Liebe duftet wie nach Minze und Thymian, erscheint nun endlich doch. Ihre Anweisung, ihn zu vernichten, konnte bei etwas so sorgsam Verwahrtem nicht wirklich befolgt werden. Das ist gut.

    NDR
  • Man kann auch so mit der selbstbewußten Erzählerin in das weiche Licht der Côte d’Azur eintauchen, den Geruch der Zitronenbäume einatmen und sich dabei die Wärme eines Spätsommertags in Südfrankreich vorstellen, zurückgelehnt in einen gestreiften Liegestuhl, eine kleine Katze auf dem Bauch und ein Gläschen Pastis in der Hand ... Ein kleiner Trost in diesen wirren Zeiten, in denen wir uns den Großteil der Zeit in unseren eigenen vier Wänden aufhalten müssen!

    Fräulein Julia
  • Die Sprache ist betörend, voller Eleganz, zugepackt mit innerer Wahrheit und umwoben vom Zauber eines schönen Traums. Eingefangen wird dabei nicht nur die Liebe, sondern auch das Gefühl des Sommers, das Wehen der Haare im Wind, die stehende Luft am Mittag, die Freude der kühlen Nacht, die Wärme anderer Körper, der Glanz vergangener Tage. All das wirkt mühelos in die Atmosphäre des Romans gebettet und macht aus dieser Liebesgeschichte sehr viel mehr.

    bookgazette.xyz
  • Ein wunderbar geschriebener Roman. Man erlebt alles mit den Sinnen. Man schmeckt, riecht und erfasst durch die Worte die Natur, Speisen und Getränke. Ein Roman, der uns die Sonne Frankreichs ins Herz scheinen lässt und gleichzeitig einen kurzen Einblick in das Leben der großartigen Verlegerin gewährt.

    Leseschatz
  • Man weiß gar nicht, was einen hier mehr begeistert: Wie souverän und leichtfüßig sich Helen Wolff in diesem autobiographischen Roman von ihrem übermächtigen Geliebten Kurt Wolff emanzipiert – oder wie flirrend schön diese Mittelmeerliebesgeschichte erzählt ist.

    Florian Illies

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Krieg
Louis-Ferdinand Céline
Krieg
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:
  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia