Republik der Angst Republik der Angst
Republik der Angst
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 19.02.2019

Leseprobe

Republik der Angst

Eine andere Geschichte der Bundesrepublik

Die Anatomie der deutschen Angst.

Frank Biess erzählt die Geschichte der Bundesrepublik als eine Geschichte kollektiver Ängste. Die Furcht vor Vergeltung in der unmittelbaren Nachkriegszeit, die Angst vor einem Atomkrieg und kommunistischer Infiltration in den fünfziger Jahren und dann vor Arbeitslosigkeit durch Automatisierung und vor autoritären politischen Tendenzen, schließlich die apokalyptischen Ängste der achtziger Jahre: Immer waren die politischen Debatten und die deutsche Politik von Angst geprägt, nicht zuletzt von der Angst vor der vermeintlichen Allgegenwart des Faschismus.

Biess geht es nicht darum, im Rückblick die Berechtigung dieser Ängste zu bewerten. Er beschreibt vielmehr ihre prägende Rolle für die Entwicklung des Landes. Die Erfahrung von Krieg und Gewalt, lautet seine These, begleitete die Demokratisierung und Liberalisierung der Bundesrepublik; die Angst stellte die soziale und politische Ordnung in Frage – und stabilisierte sie zur gleichen Zeit.

Schließlich diskutiert der Autor die Auswirkungen dieser Angstgeschichte auf die politische Kultur der Berliner Republik. Sind die aktuellen Ängste vor Krieg, Einwanderung und Terrorismus noch spezifisch deutsch, also auf die deutsche Vergangenheit bezogen? Oder spiegeln sie allgemeinere «transnationale» Befürchtungen, die sich in anderen westlichen Nationen auch finden lassen? Er geht damit der spannenden Frage nach, ob die Geschichte der «deutschen Angst» heute an ihr Ende gelangt ist.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Buchverlag
  • Erscheinungstermin: 19.02.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 624 Seiten
  • ISBN: 978-3-498-00678-5
Book Cover
Republik der Angst

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • ‚Republik der Angst‘ ist ein historisches Buch, das den Nerv unserer Gegenwart trifft ... Bei Biess bekommt jene gute alte Bundesrepublik wieder die emotionale Dramatik, von der sie spätere Deuter ausnüchtern wollen.

    Alexander Cammann, Die Zeit, 14. März 2019
  • Die Lektüre ist ein Gewinn.

    Martin Hubert, Deutschlandfunk, 4. März 2019
  • Platz 1 der Sachbuch-Bestenliste von der ZEIT, DEUTSCHLANDFUNK KULTUR und dem ZDF.

    Sachbuch-Bestenliste der Zeit, DLF und ZDF, 28. Februar 2019
  • Ein originelles Buch, das manch überraschende Beobachtung enthält.

    Deutschlandfunk Kultur, 27. Februar 2019
  • Ein großer Wurf, ein gelungenes Wagnis, methodologisch kühn und dabei gut erzählt.

    Tilman Allert, Süddeutsche Zeitung, 25. Februar 2019

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher