Markus Flohr

Wo samstags immer Sonntag ist

Ein deutscher Student in Israel 

«Also, diese Nase – Sie müssen Jude sein!»
Ein deutscher Student beschließt, für ein Jahr in Israel zu leben. Schon die erste Taxifahrt stellt den Hamburger Pfarrerssohn vor ungeahnte Herausforderungen. Damit nicht genug: Er muss koscher wohnen, im Schutzraum vor Raketen aus dem Gaza-Streifen zittern und in Jerusalem einen Arabischkurs für Anfänger besuchen. Und dann sind da auch noch die israelischen Frauen: «Du bist Deutscher. Dein Großvater war ein Nazi. Dein Vater ist Pastor? Und du bist nicht einmal beschnitten. Ich fasse es nicht.»

Themen:   Israel; Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Reiseberichte, Reiseliteratur

Top