Hans-Joachim Klein

Rückkehr in die Menschlichkeit

Appell eines ausgestiegenen Terroristen 

Hans-Joachim Klein ruft seine ehemaligen Gefährten mit diesem Appell 1979 zum Ausstieg, zur Umkehr aufruft. Zugleich fordert er die Amnestie für alle Verurteilten und im Untergrund Lebenden. Eindringlich schildert Klein sein nie romantisches Leben im Untergrund. Erbärmlichkeit, Ziellosigkeit wird deutlich. Eine Söldnertruppe, im Ausland ausgebildet und gestützt, im Kontakt mit dem internationalen Terrorismus und ohne jeden Bezug zum eigenen Land, zur eigenen Bevölkerung.

Themen:   Reportagen und journalistische Berichterstattung; Terrorismus, bewaffneter Kampf

Top