Frl. Krise

Ghetto-Oma

Ein Leben mit dem Rücken zur Tafel 

«Och, Frl. Krise, wir haben uns schon voll an Ihnen gewöhnt!»
«Gerade ist eine meiner Kolleginnen mit Burnout-Syndrom frühpensioniert worden – früher kannten wir den Begriff noch nicht, ihre Krankheit hieß schlicht Siekannsichnichtdurchsetzen.» Seit fast vierzig Jahren unterrichtet Frl. Krise inzwischen. Täglich erlebt sie dabei komische, aber auch anrührende Situationen mit ihren Schülern, die sie hier mit Herz und Seele beschreibt. Darüber hinaus wirft sie einen amüsanten Blick in die Vergangenheit: Wann schlich sich das erste Kopftuch ins Klassenzimmer, wann störte das Tamagotchi plötzlich den Unterricht, und ab wann waren die Lehrer auf einmal pünktlicher als die Schüler?
Unglaubliche Schulgeschichten – scharf beobachtet und pointiert erzählt.

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Schulen und Vorschulen; Humor

Top