Timo Ameruoso

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Fünf Dinge, die Pferde uns über das Leben lehren 

Grenzen gibt es nur im Kopf.
Vor Timo Ameruoso lag eine vielversprechende Karriere als professioneller Springreiter, bis ihn ein tragischer Unfall mit 16 Jahren in den Rollstuhl zwang. Was ihn rettete, war seine Liebe zu Pferden und der Wunsch, wieder reiten zu können. Timo begann, sich intensiv mit dem Wesen der Pferde zu beschäftigen, und entdeckte dabei viele Parallelen zwischen ihnen und uns Menschen. Fünf zentrale Eigenschaften hat er herausgefiltert, die ihm bei der Arbeit mit Pferden und im Leben als Ganzes weitergeholfen haben. In diesem Buch erzählt er anhand seiner eigenen Geschichte, wie es gelingen kann, trotz schwerster Schicksalsschläge seinen Weg zu gehen, um langfristig erfolgreich und glücklich zu werden – und zu bleiben.

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Tiermedizin: Pferde; Reiten, Springreiten; Leben mit Behinderung; Durchsetzungsvermögen, Motivation und Selbstwertgefühl; Pferde und Ponys: Sachbuch; geeignet für sich entwickelnde erwachsene Leser

Veranstaltungen

  • 01.03.2018 20.00 Uhr   in Breitengüßbach

    Lesung ”Zum Aufgeben ist es zu spät!”

    Im Rahmen des Bamberger Literaturfestivals

    Veranstaltungsort:
    Gut Leimershof
    Leimershof 2

    Mehr Infos
Top