26.10.2015   von David Safier

Das verschollene Kapitel

Jetzt unveröffentlichtes Kapitel aus «Mieses Karma» lesen!

Liebe Leser,


seit zehn Jahren werde ich gefragt: «Wann kommt denn endlich ein zweiter Teil von Mieses Karma?» Und meine Antwort lautete stets: «Wenn ich eine tolle Idee dafür habe!»


Jetzt bin ich froh und glücklich, eine gehabt zu haben und Mieses Karma hoch 2 präsentieren zu können. Bei der Arbeit an dem Roman habe ich oft über den ersten Teil nachgedacht und mich daran erinnert, wie ich ihn vor zehn Jahren begonnen habe zu schreiben. Für diejenigen, die Mieses Karma nicht kennen: Die Geschichte handelt von einer Fernsehmoderatorin namens Kim, die von einer herabstürzenden russischen Raumstation erschlagen wird. Sie wird als Ameise wiedergeboren und erfährt von Buddha, dass sie ganz viel schlechtes Karma gesammelt hat. Um wieder ein Mensch zu werden und zu ihrer Familie zurückzukehren, muss Kim im Tierreich gutes Karma sammeln.


Ich habe immer gewusst, dass Kim die Reinkarnationsleiter hochklettern würde über die Stationen Ameise, Meerschweinchen, Pinguin und Hund.


«Pinguin?», wird sich vielleicht der ein oder andere fragen, der den Roman gelesen hat. «Kim war doch nie ein Pinguin!»


Nun, in einer der allerersten Versionen, die niemals in Druck gegangen sind, schon. Ich habe die Szene letztlich aus Längengründen aus der finalen Fassung des Romans gekürzt. Bei DVDs gibt es oft Bonusmaterial mit «deleted scenes». Hier also eine «deleted scene» aus Mieses Karma. Meerschweinchen Kim hat gerade unter Einsatz ihres Lebens andere Meerschweinchen gerettet. Nun wacht sie wieder auf, als Pinguin.


Hier ist es nun zum Download. Viel Spaß beim Lesen wünscht …


David Safier

Top