03.04.2020   von rowohlt

Daniel Kehlmann auf der Shortlist zum Man Booker Prize 2020

Daniel Kehlmann ist mit seinem Roman «Tyll» in der Übersetzung von Ross Benjamin für den diesjährigen Man Booker Prize nominiert.


Der Preis würdigt seit 1969 jährlich den besten englischsprachigen Roman, der im Vereinigten Königreich veröffentlicht wurde.


124 Titel haben die Verlage eingereicht. 6 Titel stehen auf der Shortlist. Die Verleihung findet am 27. Oktober 2020 statt.


«Tyll» ist 2017 im Rowohlt Verlag erschienen.


Wir gratulieren unserem Autor ganz herzlich zu dieser Nominierung!

Top