Helmut Lethen

Der Sound der Väter

Gottfried Benn und seine Zeit 

Helmut Lethen, geboren 1939, gehört zu den intimsten Kennern der klassischen Moderne. Von 1977 bis 1996 lehrte er an der Universität Utrecht, anschließend übernahm er den Lehrstuhl für Neueste Deutsche Literatur in Rostock. Zahlreiche Veröffentlichungen, insbesondere zur deutschen Literatur des frühen 20. Jahrhunderts. Sein Buch "Verhaltenslehre der Kälte. Lebensversuche zwischen den Kriegen" (1994) gilt als Standardwerk.

Themen:   Berlin; Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.); Expressionismus; Biografien: Literatur; Literaturwissenschaft: Lyrik und Dichter

Top