Silvia Furtwängler

Mein größtes Rennen

Was mich Huskys, Schnee und Eis über das Leben lehren 

Ein entwaffnend ehrliches Buch über das Älterwerden, den Umgang mit emotionalen Krisen und über die bedingungslose Liebe zu ihren Tieren.
Es ist das längste und härteste Hundeschlittenrennen Europas, über 1200 Kilometer hoch im Norden von Norwegen – das Finnmarksløpet. 2018 muss Silvia Furtwängler den Wettkampf nach wenigen Tagen abbrechen. Tiefe Selbstzweifeln plagen sie: Hat sie ihre Hunde überfordert? Ist sie inzwischen zu alt für diesen Sport? Soll sie ihre Tiere womöglich verkaufen? Doch Aufgeben kam für sie noch nie infrage. Sie spürt noch immer die Glut der Abenteurerin in sich, und ein Jahr später tritt Silvia erneut an. Aber dann läuft es in ihrem Team wieder nicht rund. Reichen Motivation und Kampfgeist dieses Mal, um ans Ziel zu kommen?

Themen:   Finnland; Norwegen; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Extremsport

Top