Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann
Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.05.2014

Leseprobe

Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann

Ein autistischer Junge erklärt seine Welt

«Dieses Buch erklärt uns Autismus so, wie wir ihn noch nie gesehen haben.» (The Independent)

Warum guckst du uns nicht in die Augen? Warum bist du so gern allein? Warum magst du nicht meine Hand halten? Warum rastest du aus? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die Eltern eines autistischen Kindes umtreiben. In diesem Buch finden sie Antworten. Naoki Higashida, ein japanischer Junge und selbst schwer autistisch, nimmt den Leser mit in seine Welt, erklärt, was in ihm vorgeht – und löst mit seinen Antworten das bequeme Klischee auf, Menschen mit Autismus hätten keine Gefühle.


«Das Buch, das mir am meisten geholfen hat. Was ich las, half mir, als Vater aufgeklärter, hilfreicher, stolzer und glücklicher zu sein.» (David Mitchell)

  • Gebundene Ausgabe 14,00 €
  • E-Book 10,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 02.05.2014
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 160 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-62873-3
Book Cover
Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Der größte Verdienst dieses kleinen Buches ist: Je länger Naoki Higashida die häufig sehr ähnlichen Fragen beantwortet, desto mehr entsteht vor den Augen des Lesers ein Bild seiner Welt: bunt, chaotisch, voller verwirrender Reize und beängstigender Signale, die das Verhalten des Jungen erklären.

    Sächsische Zeitung
  • Ein lohnenswerter Einblick in eine fremde Welt. Das Buch ist eine erstaunliche und beeindruckende Leistung.

    WDR 5
  • Das Buch lässt Außenstehende einen bemerkenswerten Blick in das Leben und die Gefühlswelt eines autistischen Kindes werfen. Dabei ist es verblüffend, mit welcher Klarheit der junge Higashida seine Gefühle preisgibt.

    Peiner Allgemeine Zeitung
  • Higashida bringt auf wenigen Seiten unmissverständlich zum Ausdruck, was Autismus für ihn bedeutet. Das ist keine wissenschaftliche Abhandlung, aber umso mehr geeignet, das Bild vom Autismus zu erneuern und zu vervollständigen.

    Gesundheit und Gesellschaft

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher