Schwarzes Herz Schwarzes Herz
Schwarzes Herz
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 13.12.2022

Leseprobe

Schwarzes Herz

Kraftvoll und eindringlich schreibt Jasmina Kuhnke in ihrem ersten Roman darüber, wie sich Rassismus in die Seelen der betroffenen Menschen webt. Es wird niemanden so schnell loslassen, denn es tut weh.  

Jasmina Kuhnke ist eine unüberhörbare Stimme im Kampf gegen Rassismus in diesem Land. Sie erzählt davon, was es mit einem macht, immer aufzufallen. Die Protagonistin ihres Buches, eine Schwarze Ich-Erzählerin, wächst am Rande des Ruhrgebiets auf, in den neunziger Jahren. Zu Hause wütet ein gewalttätiger Stiefvater, in der Schule gibt es wenig Unterstützung, dafür viel Ausgrenzung. Die Protagonistin weiß, wie es ist, jeden Tag mit dem Schlimmsten zu rechnen, bis das Schlimmste zur Selbstverständlichkeit wird, bis sie selbst davon überzeugt ist, dass sie der Welt nichts zu bieten hat. Sie gerät in eine gewalttätige Beziehung, zementiert die Abhängigkeit mit zwei Schwangerschaften. Erst als es schon fast zu spät ist, gelingt es ihr, sich und die Kinder zu befreien.  

«JASMINAS GESCHICHTE IST WIE EIN SCHLAG INS GESICHT.» 
CAROLIN KEBEKUS 

  • Taschenbuch 14,00 €
  • Gebundene Ausgabe 20,00 €
  • E-Book 9,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 13.12.2022
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 208 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-00678-4
Book Cover
Schwarzes Herz

Unsere Cover können ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

  • Sehr gutes Buch, übrigens.

    Margarete Stokowski, Spiegel.de, 26. Oktober 2021
  • Jasmina Kuhnke erzählt mit "Schwarzes Herz" eine Geschichte über deutschen Rassismus, Unbeholfenheit und Unterschichten, die Einblicke in die düster deutsche Psyche erlaubt, aber so eingängig, schnell und persönlich erzählt ist, dass man überlegt, ob nicht hier ein ganz anderer, neuer deutscher Gegenwartsroman entstanden ist, nach dem der Literaturbetrieb Saison für Saison immer so verzweifelt sucht.

    Mara Delius, Die Welt, 22. Oktober 2021
  • Jasmina Kuhnke hat einen ziemlich guten, rauen, lauten Roman geschrieben (...) Ein Roman über tägliche Demütigungen, über Schmerz, Verachtung, Gewalt und Hass. Von der Sehnsucht, kein Opfer mehr zu sein.

    Volker ; Adam Weidermann ; SOBOCZYNSKI, Die Zeit, 28. Oktober 2021
  • Jasmina Kuhnke macht die Folgen lebenslanger Diskriminierung für alle spürbar.

    Katharina Kluin, Stern, 21. Oktober 2021

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher