Es ist immer so schön mit dir Es ist immer so schön mit dir
Es ist immer so schön mit dir
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 31.01.2023

Leseprobe

Es ist immer so schön mit dir

Neu

Er ist Musiker, Mitte vierzig und mit seinem glanzlosen Leben eigentlich nicht unzufrieden. Seine Freundin Julia hat ein gutes Einkommen, das Tonstudio wirft auch ein bisschen was ab. Die Träume von der künstlerischen Karriere sind längst begraben. Sie schmerzen nicht mehr.
Da lernt er Vanessa kennen, Schauspielerin, jung, strahlend. Unerklärlicherweise interessiert sie sich für ihn. Erstaunlich, dass sie seine Musik kennt. Sie versucht, ihn zu überreden, es noch einmal zu wagen. Er verliebt sich in sie. Wie lächerlich.
Sie beginnen eine Affäre. Es wird immer größer: das Glück und das Chaos. Doch er kommt nicht los von dieser Frau, ihren Abgründen. Und verliert sich in einer katastrophalen Liebe.

  • Gebundene Ausgabe 22,00 €
  • E-Book 9,99 €
  • Taschenbuch 14,00 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 31.01.2023
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-00394-3
Book Cover
Es ist immer so schön mit dir

Unsere Cover können ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

  • Grandios. Ein Buch wie ein Verkehrsunfall. Man fährt entsetzt dran vorbei und guckt doch immer wieder hin.

    Kester Schlenz, Stern, 22. Juli 2021
  • Das hat man alles so oder so ähnlich schon mal gelesen – selten aber so genial umgesetzt. Dem Buch gelingt es, einen Sog zu entwickeln, dem man sich nicht entziehen kann: Das liegt am Tempo, am Sound, vor allem an dieser unwiderstehlichen Situationskomik.

    Benedikt Herber, Die Zeit, 22. Juli 2021
  • Man darf Heinz Strunk mit gutem Recht ein Genie nennen. ... Es gibt den langweiligen Begriff „Tragikomödie“, der das Phänomen aber keineswegs befriedigend umschreibt. Strunks ästhetisches Programm ist ein Zwitter. Mit jedem Buch, das er vorlegt, bekommt sein handwerkliches Können schärfere Konturen.

    Thomas Andre, Berliner Morgenpost, 23. Juli 2021
  • Dieser Mittlebens-Strauchler auf der Suche nach dem verlorenen Glück ist eine traurige Figur, zugleich gehört dieses Buch – was für eine schätzenswerte Qualität! - zum unterhaltsamsten, was sich in der deutschsprachigen Literatur derzeit finden lässt.

    Stefan Michalzik, Frankfurter Rundschau, 6. August 2021
  • Kaum überraschend, dass die Sache mit Vanessa auf Trümmerfelder und Tränenströme hinausläuft. Aber was Heinz Strunk bis dahin veranstaltet, wie er Komik und Tragik einander durchdringen lässt, nötigt Bewunderung ab. (...) Verfügte Heinz Strunk darin nicht über ein beachtliches Können, wären diese Geschichte und ihr Held auch kaum auszuhalten.

    Julia Schröder, Deutschlandfunk "Büchermarkt", 2. September 2021
  • Scharf beobachtend und psychologisch präzise stellt Heinz Strunk das Scheitern der Beziehung dar, unkitschig und sprachlich originell. Seinem schrägen etwas morbiden Humor bleibt der Autor treu.

    Claudio Campagna, NDR "Kulturjournal", 16. Juli 2021
  • Er weiß alles über Männer und verrät mehr, als es den meisten seiner Geschlechtsgenossen lieb sein dürfte.... Das tut manchmal wirklich weh bei der Lektüre, die trotzdem oder gerade deswegen zum Weiterlesen zwingt. Falls Ihnen die Midlife Crisis noch bevorsteht, freuen Sie sich auf dieses Buch.

    Stefan Maelck, MDR Kultur, 20. Juli 2021
  • Eine Liebesgeschichte? Aber nein. Ein sehr unterhaltsamer Katastrophenbericht.

    Christian Mayer, Süddeutsche Zeitung, 27. Juli 2021
  • Absurde Dialoge ... stille Vorwürfe ... sehr humorvoll und sehr präzise erzählt ... Das ist große Literatur.

    Katrin Schumacher, MDR Kultur, 23. Juli 2021
  • Ein Spiel mit Widersprüchen und Dichotomien gehört zur DNA dieser fantastischen Sozialstudie en miniature. Er setzt dabei wieder Sprach- und Situationskomik ein, ohne seine Figuren der Lächerlichkeit preiszugeben. Vielmehr ist es Anteilnahme mit ironischem Augenzwinkern

    Björn Hayer, Rolling Stone, 29. Juli 2021
  • Die beiden werden ein Paar, als die Erosion ihrer Beziehung bereits eingesetzt hat. Strunk schildert das fabelhaft, es wird gar absurd. Und dennoch zeitweise schön.

    Roland Mischke, WAZ, 14. August 2021
  • Heinz Strunk ist ein virtuoser, sensibler Erzähler und er besitzt in seiner nur scheinbar ungefilterten Sprache einen sicheren Instinkt für die Ausdrucksweisen und Phrasen seiner Figuren. Durch ihre Sprache charakterisiert er sie so treffend wie endgültig.

    Ulrike Frick, Münchner Merkur, 21. September 2021

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher