Tagebücher 2002 - 2012 Tagebücher 2002 - 2012
Tagebücher 2002 - 2012
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 28.08.2015

Leseprobe

Tagebücher 2002 - 2012

Raddatz: Tagebücher, Band 2

Den ersten Band seiner Tagebücher nannte man «den großen Gesellschaftsroman der Bundesrepublik». Hier ist Band 2: auf derselben Höhe, mit demselben Feuer.
Der Ton einer schonungslosen Selbstbeobachtung, die gleichzeitig Beobachtung anderer ist, setzt sich in diesem zweiten Band fort: noch klarer, schärfer, doch auch mit einem Einschlag ins Komische, Übertreibende und rigoros Selbstironische. In der Form freier als zuvor, fügt Raddatz jetzt Monologe, kurze Telefon-Dramen, Essays und Porträt-Miniaturen in den Text ein.

Neue Namen tauchen auf: Joachim Fest und Katharina Thalbach, aus der Erinnerung Klaus Mann und etliche andere. Es geht um das Bild der «guten Gesellschaft», um die entstehende Einheit von Ost und West, und, mit zunehmender Wut, auch um die amerikanische Politik: den Krieg im Irak, die Lügen der Administration, Guantanamo – für Raddatz die schmerzliche Revision einer Lebensüberzeugung vom einst geliebten Amerika.

Persönliche Ansichten des widersprüchlichsten deutschen Intellektuellen seiner Generation: eigensinnig, geistreich, gebildet, streitbar.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia

Alle Bücher der Serie

Zur Serie
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 28.08.2015
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 720 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-26830-4
Book Cover
Tagebücher 2002 - 2012

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Ein erregbarer Erreger ist er. Sicher der beste in diesem Fach.

    Frankfurter Rundschau
  • Ein im Wortsinn unverschämtes Lesevergnügen.

    NZZ am Sonntag
  • Den Roman Raddatz liest man im Rausch, ..., so gierig, wie Raddatz gelebt hat.

    Rainald Goetz
  • Eine literarische Sensation

    Die literarische Welt
  • Wann immer ich über Raddatz sprach und Raddatz über mich, da wußten wir: Gelangweilt haben wir uns nie.

    Marcel Reich-Ranicki
  • Ein rasendes Leben für die Literatur.

    Die Welt

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher