Erscheinungstermin: 01.11.2011

Leseprobe

Lob

Über Literatur

Vom Handwerk des Schreibens und von den Abenteuern des Lesens.

Daniel Kehlmann ist ein Autor, der liest. «Lob» versammelt Texte, die von Literatur erzählen und, mit Bewunderung und Humor, von ihren jungen und alten Meistern. Doch von Kleist, Thomas Mann oder Stephen King zu reden ist das eine. Das andere sind die «sehr ernsten Scherze» über alltägliche wie ästhetische Fragen: Soll man von der Qual der ersten Lesereisen berichten? Zugeben, daß alles, was in Büchern steht, einem sowohl wirklicher als auch wahrer erscheint als die Welt?

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 01.11.2011
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 192 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-25781-0
Book Cover
Lob

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • So klarsichtig lässt sich über Weltliteratur schreiben!

    Die Zeit
  • Daniel Kehlmann ist nun eindeutig ein Leser nach Borges-Art: ein grandioser Überblicker.

    Süddeutsche Zeitung

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher