Thomas Medicus

Thomas Medicus
© Robert Medicus

Thomas Medicus

Thomas Medicus, geboren 1953 im mittelfränkischen Gunzenhausen, studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Kunstgeschichte. Nach seiner Promotion schrieb er u.a. für die «Frankfurter Allgemeine Zeitung», war Feuilletonredakteur des Berliner «Tagesspiegel» sowie stellvertretender Feuilletonchef der «Frankfurter Rundschau». Heute lebt Thomas Medicus als freier Publizist in Berlin und in Dolgie/Polen. Zuletzt erschienen von ihm «Melitta von Stauffenberg. Ein deutsches Leben» (2012) und «Heimat» (2014), das mit dem Sonderpreis zum August-Graf-von-Platen-Literaturpreis ausgezeichnet wurde.

Veranstaltungen

  • 09.10.2017 19.30 Uhr   in Gunzenhausen

    Lesung ”Nach der Idylle”

    Veranstalter:
    Buchhaus Scgrenk
    91710 Gunzenhausen

    Moderation:
    Eveline Hermannseder, Politikwissenschaftlerin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Veranstaltungsort:
    Haus des Gastes
    Dr.-Martin-Luther-Platz 4
    91710 Gunzenhausen

    Mehr Infos
  • 08.11.2017 20.00 Uhr   in Berlin

    Lesung ”Nach der Idylle”

    Moderation: Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung):
    Literaturhaus Berlin
    Fasanenstr. 23
    10719 Berlin

    Mehr Infos

Bücher von Thomas Medicus

Nach der Idylle

Nach der Idylle

Brexit, Trump, nichts scheint mehr sicher – und mit einem Mal richten sich die Blicke auch auf Deutschland, das als ein Hort der Stabilität gilt. Die Schonzeit ist vorbei. Die Frage stellt sich: Was ist das für ein Land, in dem wir leben?
Thomas Medicus will es herausfinden. Er reist durch Deutschland und trifft Menschen mit besonderem Blick: Eine ...   Weiterlesen

Heimat

Heimat

Eine Kindheit wie aus dem Bilderbuch. Ein Junge wächst in den fünfziger Jahren im idyllischen Städtchen Gunzenhausen in Mittelfranken auf, als Arztsohn in einer vom Krieg scheinbar unberührten, ins Wirtschaftswunder aufbrechenden Welt. Erst Jahrzehnte später – schon als junger Mann hatte er der Provinz den Rücken gekehrt – stößt er auf ein ...   Weiterlesen

Melitta von Stauffenberg

Melitta von Stauffenberg

Die dramatische Geschichte
einer einzigartigen Frau
Sie war die Enkelin eines jüdischen Textilhändlers aus Odessa, Schwägerin des späteren Hitler-Attentäters, Flugpionierin, Stuka-Testpilotin – eine tragische Himmelsstürmerin: Melitta von Stauffenberg lebte gefährlich und stets am Limit. Ihre Liebe zum feingeistigen Althistoriker Alexander von ...   Weiterlesen

Top