Louis-Ferdinand Céline

Louis-Ferdinand Céline

Louis-Ferdinand Céline (eigentlich Louis-Ferdinand Destouches), geboren 1894 in Asnières, meldete sich freiwillig zum Ersten Weltkrieg und wurde verwundet, studierte Medizin, war Armenarzt in einer Pariser Vorstadt, bevor er als Romancier und Essayist bekannt wurde. Seine bekanntesten Werke: «Reise ans Ende der Nacht», «Tod auf Raten», «Guignol's Band I/II». War wegen antisemitischer Pamphlete umstritten, floh gegen Ende des Zweiten Weltkrieges nach Dänemark und wurde in Abwesenheit wegen Kollaboration zum Tode verurteilt, später rehabilitiert. Céline starb 1961 in Meudon.

Von einem Schloss zum andern Von einem Schloss zum andern
Zuletzt erschienen

Von einem Schloss zum andern

Dieser autobiographische Roman beginnt in Sigmaringen, wo Céline unter fürchterlichen...

Mehr erfahren
Céline, Tod auf Raten Céline, Tod auf Raten
Erscheint demnächst

Céline, Tod auf Raten

Paris um 1900. Der junge Ferdinand wächst in einer engen...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Louis-Ferdinand Céline

Alle Bücher

Serien von Louis-Ferdinand Céline