Friedhelm Werremeier

Friedhelm Werremeier, geboren 1930 in Witten, war viele Jahre Reporter mit einer Leidenschaft für komplizierte Kriminalfälle. Außer mit seinen Sachbüchern zum Thema hat er sich durch die Romane um Paul Trimmel, den »deutschen Maigret«, eine große Lesergemeinde erobert.

Trimmel macht ein Faß auf

Trimmel macht ein Faß auf

Umweltschutz – fast noch ein Fremdwort für die Hamburger Polizei, als Hauptkommissar Paul Trimmel mit »Mister Barfuß«, dem Mordopfer vom Müllplatz, zu tun bekommt. Trotzdem weiß Trimmel sofort, daß der Mord nicht das einzige Verbrechen ist, das er aufklären muß – denn auf der Kippe lagert hochgiftiger Industrieabfall, den eine Hamburger Firma ...   Weiterlesen

Ohne Landeerlaubnis

Ohne Landeerlaubnis

Der Anruf kommt aus Mailand: Trimmel soll am Hamburger Flughafen einen Mann treffen, den er angeblich kennt. Der Mann heißt Bergusson, und Trimmel erinnert sich: Ein Manager im Ölgeschäft, cool und clever. Aber auch ein Mann mit einer fixen Idee: Seit seine Frau bei einem Sprengstoffattentat ums Leben gekommen ist und die Polizei den mutmaßlichen ...   Weiterlesen

Taxi nach Leipzig

Taxi nach Leipzig

Ein totes Kind wird an einer Autobahn in der DDR gefunden. Es hat Socken westdeutscher Machart an. Die Behörden in Deutschland (Ost) fragen daher in Deutschland (West) an, und Kommissar Paul Trimmel kümmert sich um den Fall. Dann wird plötzlich die Anfrage aus dem Osten zurückgenommen. Doch Trimmel ist stur und bleibt am Ball.
«Taxi nach Leipzig» ...   Weiterlesen

Platzverweis für Trimmel

Platzverweis für Trimmel

Nicht zufällig liegt die Leiche des Erschossenen in einem Fußballtor – die Leiche eines Mannes mit zwei Namen und einer, wie die Hamburger Mordkommission schnell herausfindet, äußerst zwielichtigen Vergangenheit. Louis Spindel alias Paul Mausbach war zu Lebzeiten offensichtlich tief in einen Korruptionsskandal verwickelt, und auf der Jagd nach ...   Weiterlesen

Ein EKG für Trimmel

Ein EKG für Trimmel

Am Totensonntag, 21. November, wird Jake Tennessy, der Boss des Hamburger Computerzentrums ABS-IL 214, neben seinem Zentralcomputer »Mike« erschossen. Sehr bald verdächtigt Kriminalhauptkommissar Trimmel den Toten, mit Hilfe von Mike illegale Geschäfte mit Organtransplantaten gemacht zu haben. Bevor er das jedoch beweisen kann, wird er bei einem ...   Weiterlesen

Top