Rowohlt Berlin

Der Rowohlt Berlin Verlag wurde im bewegten Herbst 1990 gegründet, kurz nach der Wende. Das Haus Rowohlt knüpfte damit nach fast einem halben Jahrhundert bewusst an seine Hauptstadttradition an.

Für das Programm sind die «berlinischen Züge», wie Heinrich Maria Ledig-Rowohlt sie verstand, Verpflichtung: «Lebendigkeit, Offenheit und Liberalität». Schwerpunkte sind deutsche Gegenwartsliteratur und Literatur aus Osteuropa sowie politisches, historisches und erzählendes Sachbuch; etablierte Autoren und Themen mischen sich in fruchtbarer Weise mit neuen Stimmen und Ideen.

Zu den Autoren zählen unter anderen Aharon Appelfeld, Jens Bisky, Wolfgang Büscher, Friedrich Christian Delius, Horst Evers, Max Goldt, Lena Gorelik, Wolfgang Herrndorf, Jürgen Kaube, John Keegan, Doris Knecht, Karl Lauterbach, Helmut Lethen, Hans Leyendecker, Sascha Lobo, Thomas Melle, Herfried Münkler, Richard Overy, Kathrin Passig, Szilárd Rubin, Szczepan Twardoch und Willi Winkler.


Verlegerischer Geschäftsführer: Gunnar Schmidt


Rowohlt Berlin Verlag
Kreuzbergstraße 30
10965 Berlin

Tel.: +49-30-28 53 84-11
Fax: +49-30-28 53 84-22

Neuerscheinungen

Es hätte alles so schön sein können

Es hätte alles so schön sein können

Das Leben des siebzehnjährigen Marco verändert sich schlagartig, als er nächtens zufällig beobachtet, wie ein riesiger, in Leder gekleideter Mann kopfüber aus dem Fenster des unweit seines Heimatdorfes gelegenen Landbordells fliegt. Kurz darauf stürmt eine junge Frau aus dem Haus, und noch ehe Marco die ganze Situation mal in Ruhe mit seinen ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 272
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0050-2
06.11.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Kurze Geschichte des Zweiten Weltkriegs

Kurze Geschichte des Zweiten Weltkriegs

Der Zweite Weltkrieg ist der Dreh- und Angelpunkt des 20. Jahrhunderts: Ohne ihn kann man weder retrospektiv den Ersten Weltkrieg und die Weimarer Republik richtig einordnen noch die Nachkriegszeit mit der Zweiteilung Deutschlands und Europas. Es gibt unendlich viele Einzelstudien, und doch schließt dieses Buch eine unübersehbare Lücke, weil es ...  Weiterlesen

Preis: € 22,00
Seitenzahl: 416
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0022-9
23.10.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Als Männer noch nicht in Betten starben

Als Männer noch nicht in Betten starben

War der kühne Siegfried ein eitler Gockel mit Hang zu schlechten Scherzen? Die schöne Kriemhild eine üble Bitch? Ihr Bruder Gunter ein geldgeiler Sack? Und der finstere Hagen in Wahrheit ein Staatsmann mit großem Weitblick und, nebenher, unverhohlen homoerotischen Neigungen? Welche Bad Bank hat das Rheingold verzockt, und wer war eigentlich diese ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 448
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0035-9
23.10.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Stimmen

Stimmen

Dass Unfertiges, Unvollendetes, gänzlich Unveröffentlichtes aus seinem Nachlass publiziert wird, wollte Wolfgang Herrndorf nicht. In seinem Testament verfügte er, solche Arbeiten seien zu vernichten. Daran haben die Erben sich gehalten. Es gibt aber eine Anzahl von Texten, die schon zu Herrndorfs Lebzeiten einen Weg in die Öffentlichkeit gefunden ...  Weiterlesen

Preis: € 18,00
Seitenzahl: 192
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0057-1
25.09.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Entwertung

Entwertung

Wir sind in einem Zeitalter angekommen, in dem der Mensch verschwinden könnte – und mit ihm die Welt, die er so gnadenlos ausbeutet. Denn was ist heute für uns nicht billig und schnell zu haben – auf Kosten der vielen Menschen, die weniger privilegiert sind als wir? Wir ruinieren unsere Erde, wenn wir nicht schleunigst kooperative Wege des ...  Weiterlesen

Preis: € 24,00
Seitenzahl: 352
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0052-6
25.09.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Top