Rowohlt Berlin

Der Rowohlt Berlin Verlag wurde im bewegten Herbst 1990 gegründet, kurz nach der Wende. Das Haus Rowohlt knüpfte damit nach fast einem halben Jahrhundert bewusst an seine Hauptstadttradition an.

Für das Programm sind die «berlinischen Züge», wie Heinrich Maria Ledig-Rowohlt sie verstand, Verpflichtung: «Lebendigkeit, Offenheit und Liberalität». Schwerpunkte sind deutsche Gegenwartsliteratur und Literatur aus Osteuropa sowie politisches, historisches und erzählendes Sachbuch; etablierte Autoren und Themen mischen sich in fruchtbarer Weise mit neuen Stimmen und Ideen.

Zu den Autoren zählen unter anderen Aharon Appelfeld, Jens Bisky, Wolfgang Büscher, Friedrich Christian Delius, Horst Evers, Max Goldt, Lena Gorelik, Wolfgang Herrndorf, Jürgen Kaube, John Keegan, Doris Knecht, Karl Lauterbach, Helmut Lethen, Hans Leyendecker, Sascha Lobo, Thomas Melle, Herfried Münkler, Richard Overy, Kathrin Passig, Szilárd Rubin, Szczepan Twardoch und Willi Winkler.


Verlegerischer Geschäftsführer: Gunnar Schmidt


Rowohlt Berlin Verlag
Kreuzbergstraße 30
10965 Berlin

Tel.: +49-30-28 53 84-11
Fax: +49-30-28 53 84-22

Neuerscheinungen

Emotionale Gewalt

Emotionale Gewalt

Emotionale Gewalt demütigt, sie macht hilflos und krank. Sie tritt in allen Lebensbereichen auf, im Job, in der Schule, in der Familie oder der Partnerschaft, und sie geschieht oft beiläufig. All das macht es so schwer, sich zur Wehr zu setzen – der Gesundheitsexperte und Bestsellerautor Werner Bartens zeigt, dass es trotzdem möglich ist.
Der ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 304
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0028-1
21.08.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Der Wellenreiter

Der Wellenreiter

Soll doch ein Sturm kommen und alles wegfegen, denkt Albert. Er will ausbrechen aus dem bürgerlichen Idyll des Vororts, das hier im hohen Norden so spießig ist wie überall sonst im Deutschland der Siebziger. Anders sein, frei sein, darum geht es, und Albert glaubt, seinen Weg gefunden zu haben: Er entdeckt die Literatur, Kafka, Musil, Frisch, will ...  Weiterlesen

Preis: € 22,00
Seitenzahl: 352
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0020-5
21.08.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Nico

Nico

Nico, eine Ikone der Pop-Kultur – und für so viele ein Rätsel: Federico Fellini, der sie in „La Dolce Vita“ sich selbst spielen ließ; Andy Warhol, der sie für seine Factory entdeckte; Lou Reed, in dessen legendärer Band The Velvet Underground sie roh und zart zugleich „I’ll be your mirror“ sang. Wo kam diese Frau her? – Als Mädchen spielt Christa ...  Weiterlesen

Preis: € 24,00
Seitenzahl: 288
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0032-8
21.08.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Der Tag endet mit dem Licht

Der Tag endet mit dem Licht

Vor fünfundzwanzig Jahren machte Frida Beier eine aufwühlende Reise durch den Mittleren Westen der USA. Sie assistierte dem berühmten Adrian Ballon, der für ein Kunstprojekt ganze Häuser zersägen ließ. Frida vermittelte als einzige Frau zwischen einem Haufen grober Arbeiter, einem unsichtbaren Düsseldorfer Galeristen und dem schweigsamen ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 192
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0043-4
21.08.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Farben der Nacht

Farben der Nacht

Sura, glücklicher Vater und weniger glücklicher Hausmann – er hat seine Arbeit verloren –, bekommt einen neuen Nachbarn. Gelangweilt beginnt er, den auffälligen jungen Mann mit dem roten Alfa Romeo zu beobachten – und gerät schnell in den Bann des fremden Lebens. Bald weiß Sura immer mehr über den anderen, auch über die Besuche seines Liebhabers, ...  Weiterlesen

Preis: € 20,00
Seitenzahl: 192
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0041-0
21.08.2018
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Top