Rowohlt Polaris

Rowohlt Polaris

Polaris startete mit seinem ersten belletristischen Programm im November 2010, im November 2013 folgte das Sachbuch. In beiden Segmenten erscheinen seitdem Original- und deutsche Erstausgaben, bekannte Autoren ebenso wie vielversprechende Debütanten.

Rowohlt Polaris bedeutet: den Leser unterhalten und ihm dabei mit jedem Titel etwas Besonderes bieten. Die Bücher bei Rowohlt Polaris erscheinen als Klappenbroschur. Preislich in der Mitte zwischen Hardcover und Taschenbuch liegend, bieten sie Qualität und Lesevergnügen in einer so gediegenen wie handlichen Ausstattung.

Erfolgsgeschichte schrieb Polaris Belletristik vor allem mit den Romanen der britischen Autorin Jojo Moyes. Allein «Ein ganzes halbes Jahr» verkaufte sich bis heute über zwei Millionen Mal und stand mehr als zwei Jahre lang auf der Bestsellerliste. Daneben begeistern Autoren wie Hjorth/Rosenfeldt, Joakim Zander, Petra Oelker und Bernard Cornwell unzählige Leser.

Polaris Sachbuch steht für eine niveauvolle Verbindung von Unterhaltung und Information. Das Markenzeichen sind Bücher starker Persönlichkeiten, gesellschaftspolitische Titel sowie Texte zu gesundheitlichen, philosophischen und psychologischen Themen. Bestseller von Sheila de Liz, Laura Malina Seiler, Christian Fuchs und Paul Middelhoff, Linda Zervakis und vielen mehr begeistern, bewegen und polarisieren.

Programmleitung Belletristik: Katharina Dornhöfer
Programmleitung Sachbuch: Johanna Langmaack, Ricarda Saul

Rowohlt Polaris
Kirchenallee 19
20099 Hamburg

Tel.: +49-40/72720
Fax: +49-40/7272291

Zum Verlagsprogramm

Neuheiten bei Rowohlt Polaris

Alle Bücher