Michael Degen

Der traurige Prinz

Roman einer wahren Begegnung 

< Einer der persönlichsten Romane Michael Degens, erzählt nach einer wahren Begebenheit.
Vaduz, 1983: Ein Schauspieler trifft den weltberühmten Oskar Werner, Theatergott und oscarnominierter Filmstar. In dieser Nacht erzählt Werner sein erstaunliches Leben: ein Wiener Bub aus armen Verhältnissen, der früh an der « Burg » spielte, der gegen die Nazis opponierte, desertierte und knapp dem Tod entkam. Später liegt Werner die Welt zu Füßen, doch dann lehnt er Angebote etwa von Stanley Kubrick ab – aus künstlerischen Zweifeln, die er nur noch trinkend erträgt. Den jüngeren Kollegen verändert diese Nacht – er blickt in den Abgrund einer gequälten Seele.

Themen:   Österreich; Liechtenstein; Moderne und zeitgenössische Belletristik; einzelne Schauspieler und Darsteller; Autobiografien: Kunst und Unterhaltung; Memoiren, Berichte/Erinnerungen

Top