Martha Grimes

Inspector Jury schläft außer Haus

Der erste Fall für Inspector Jury.
Eine grausame Mordserie erschüttert das idyllische Long Piddleton. Kurz vor Weihnachten werden zwei Unbekannte in den beiden Pubs des kleinen Städtchens tot aufgefunden. Ermordet und auf bizarre Weise zur Schau gestellt. Man ruft Inspector Richard Jury von Scotland Yard zu Hilfe. Er muss sich unter den Honoratioren des Ortes umsehen, die alle zu den Tatzeiten in den Pubs waren: der vertrottelte Pfarrer, der kultivierte Wirt, die schöne Dichterin, der zweifelhafte Krimiautor und seine sinnliche Sekretärin, der standesabtrünnige Graf Melrose Plant und seine amerikanische Tante. Einer von ihnen muss der Mörder sein. Doch die Alibis sind
wasserdicht – auf den ersten Blick ...

«Eine Huldigung an den klassischen britischen
Detektivroman. Für Leser, die Witz, Atmosphäre und Charme zu schätzen wissen.»
THE WASHINGTON POST

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane & Mystery: Cosy Mystery; Kriminalromane & Mystery: Polizeiarbeit; Belletristik in Übersetzung; Northamptonshire; Weihnachten

Top