John Updike

Erinnerungen an die Zeit unter Ford

«Die Biographie eines höchst pflichtbewußten Puritaners und die intime Chronik eines ewig lüsternen College-Professors aus den unbeschwerten siebziger Jahren. Ein Roman des späten 20. Jahrhunderts wird gekreuzt mit einem aus der Zeit der industriellen Revolution. Updike erzählt auch hier mit der ihm eigenen Meisterschaft.» (Die ZEIT)

Themen:   Vereinigte Staaten von Amerika, USA; Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.); Klassische Belletristik; Belletristik: Humor; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik; Belletristik in Übersetzung

Top