Hubert Mania

Gauß

Eine Biographie  Rowohlt Monographie

Hubert Mania schildert in dieser ersten umfassenden Biographie die Geschichte eines genialen Wissenschaftlers und zugleich eine ganze Epoche. In einer Welt des Umbruchs zwischen Französischer Revolution und Industrialisierung lebte und arbeitete Gauß völlig zurückgezogen. Dabei hat er wie kaum ein anderer unsere Sicht der Welt revolutioniert. So schuf er mit seinem Konzept einer nichteuklidischen Geometrie die unentbehrliche Grundlage für Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie.
Eine glänzend geschriebene Biographie des weltberühmten und doch so unbekannten Genies Carl Friedrich Gauß.

Themen:   Deutschland; zweite Hälfte 18. Jahrhundert (1750 bis 1799 n. Chr.); erste Hälfte 19. Jahrhundert (1800 bis 1850 n. Chr.); Biografien: Wissenschaft, Technologie und Medizin; Mathematik

Top