Hans Fallada

Bauern, Bonzen und Bomben

Mit epischer Wucht erzählt Fallada in diesem zeitgeschichtlichen Roman, der ihn berühmt machte, vom Kampf des Landvolkes gegen die verhasste Bürokratie in einer norddeutschen Kleinstadt, der sich zum Kampf aller gegen alle ausweitet. Intrige, Geldgier, Ehrgeiz und politische Ränke beherrschen das Feld. Fallada gelang damit ein Miniaturmodell der kranken Republik von Weimar, die sich ihren Henkern selbst auslieferte.

Themen:   Klassische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Mecklenburg-Vorpommern; 1920 bis 1929 n. Chr.

Top