17.03.2014   von rowohlt

Thomas Medicus erhält den Literaturpreis der Wilhelm und Christine Hirschmann Stiftung

Thomas Medicus wird mit dem Literaturpreis der Wilhelm und Christine Hirschmann Stiftung für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. Der Preis gehört zu den bestdotierten Literaturpreisen in Deutschland. Die Jury begründet die Auszeichnung wie folgt: «Er schreibt Bücher, die sich erzählerisch und literarisch einfühlsam Sachthemen annähern. Dadurch gelingt es ihm, ein größeres Publikum für zeitgeschichtliche Themen zu interessieren.» Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Lesung am 7. Mai statt. Sein Buch «Heimat. Eine Suche» ist bei Rowohlt.Berlin erschienen und seit dem 7. März 2014 im Buchhandel erhältlich. Wir gratulieren herzlich!

Top