Ausgezeichnet

Wolf Harlander gewinnt den Krimi-Publikumspreis MIMI 2021

Der Krimi-Publikumspreis des deutschen Buchhandels, die MIMI 2021, geht an Wolf Harlander für seinen Kriminalroman «42 Grad».

«42 Grad» ist am 30. Juni 20202 bei Rowohlt Polaris erschienen. Er rückt ein brandaktuelles Thema in den Mittelpunkt: die Klimakatastrophe. Die feierliche Übergabe des Preises fand am 23. April 2021 im Rahmen der Criminale digital statt. Seit 1990 wird der Krimipreis MIMI jährlich in Kooperation mit dem Verband der Krimiautoren Syndikat verliehen.

Wir freuen uns mit Wolf Harlander, der auch kürzlich mit dem Stuttgarter Wirtschaftskrimipreis 2021 ausgezeichnet wurde, über diese erneute Auszeichnung.

 

Wolf Harlander

Wolf Harlander

Wolf Harlander, geboren 1958 in Nürnberg, studierte Journalistik, Politik und Volkswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach einem Volontariat bei einer Tageszeitung und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule arbeitete er für Tageszeitungen, Radio, Fernsehen und als Redakteur der Wirtschaftsmagazine Capital und Wirtschaftswoche. Er lebt heute als Autor in München.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia