Robert Musil

Frühe Prosa und aus dem Nachlaß zu Lebzeiten

Sämtliche Erzählungen 

Mit Musils frühestem erzählerischem Werk, "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß", vereinigt dieser Sammelband die novellistische Prosa. Darunter befinden sich "Die Vollendung der Liebe" und "Die Versuchung der stillen Veronika", psychologisch bis an die äußerste Grenze vorstoßende Experimente; sowie "Drei Frauen", die letzten größeren erzählerischen Versuche, bevor die Konzentration auf das Lebenswerk "Der Mann ohne Eigenschaften" alles andere ausschloß.

Themen:   Österreich; Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.); Klassische Belletristik; Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories

Top