Nicolas Remin

Venezianische Verlobung

Commissario Trons zweiter Fall  Alvise Tron ermittelt

Eine Leiche aus höchsten Kreisen
Venedig, im Oktober 1863: Commissario Tron ist vollauf damit beschäftigt, seine Eheschließung mit der schönen Principessa di Montalcino voranzutreiben. Da kommt ihm der Fund einer Frauenleiche höchst ungelegen – zumal sich die junge Frau als die Geliebte des Erzherzogs Maximilian entpuppt. Als weitere Morde folgen, behält allein ein Waisenmädchen den Überblick.
«Ein hinreißender Ermittler!» (Brigitte)
«Spannung in Reinkultur.» (WAZ)
«Wie sein Vorgänger ein Lesegenuss – spannend, humorvoll, dicht geschrieben, interessante Figuren und viel Atmosphäre.» (NDR)
«Remin hält den Schwung des Erstlings nicht nur, sondern steigert ihn und sich noch einmal und legt ein funkelndes Krimi-Kleinod vor.» (Gießener Allgemeine)
«Ein Kabinettstück aus der Stadt der Masken.» (Bücher)

Themen:   Venedig; 1860 bis 1869 n. Chr.; Historische Kriminalromane und Mystery; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit

Top