Menschheitsdämmerung Menschheitsdämmerung
Menschheitsdämmerung
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 15.10.2019

Leseprobe

Menschheitsdämmerung

"Menschheitsdämmerung" ist eine der erfolgreichsten Lyrikanthologien der deutschsprachigen Literaturgeschichte, vielleicht die folgenreichste überhaupt. Sie war ein Fanal dichterischer Jugend und ist es geblieben, einhundert Jahre lang. Denn die Apokalypse, die das Buch beschwört, hat immer Konjunktur. Und unsere unruhige Gegenwart empfindet eine ganz besondere Nähe zu den Jahren rund um den Ersten Weltkrieg.
Gedichte von Gottfried Benn, Georg Trakl, Else Lasker-Schüler, Georg Heym und anderen Dichtern: viele jung gestorben, im Krieg gefallen, andere aus der Heimat vertrieben, am Leben verzweifelt, von den Nazis ermordet; einer immerhin wurde Kulturminister in der DDR. Sehr verschiedene Stimmen hat dieses Konzert, und doch bilden sie ein Ganzes.
Zur hundertsten Wiederkehr der Erstveröffentlichung bei Rowohlt erscheint nun eine Neuausgabe der legendären Gedichtsammlung, mit den klassischen Illustrationen von Egon Schiele, Oskar Kokoschka und anderen, in zeitgemäßer Gestaltung und mit einem Nachwort von Florian Illies.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Buchverlag
  • Erscheinungstermin: 15.10.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 448 Seiten
  • ISBN: 978-3-498-00138-4
Book Cover
Menschheitsdämmerung

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Lieber von zu viel Licht geblendet, als sich mit der Finsternis zufrieden zu geben. So könnte man die Maxime dieser Generation auf den Punkt bringen, die wiederzuentdecken uns Momente klarster Einsicht verschaffen könnte.

    Björn Hayer, der Freitag, 20. Februar 2020
  • Der Urknall des 20. Jahrhunderts

    Süddeutsche Zeitung, 7. Dezember 2019
  • Betrachtet man diese Schicksale und vergegenwärtigt sich das Geschichtsgrauen 1914 - 45, wird man ergriffen vom Schauder, der bis heute die Faszination dieser Gedichte ausmacht.

    Matthias Heine, Die Welt, 30. November 2019
  • Die Menschheitsdämmerung war ein Türöffner für die literarische Moderne in Deutschland. Und sie bleibt auch heute noch Pflichtlektüre.

    Michael Braun, Saarländischer Rundfunk SR 2, 6. November 2019
  • Und weil sie nun hundert Jahre in der Welt ist, hat ihr Rowohlt ein Festkleid gegönnt und eine besonders schöne, liebevoll gestaltete und vorzüglich gedruckte Ausgabe in Ganzleinen und mit farbigem Folienumschlag in die Sortimenter gebracht.

    Klaus Bellin, Neues Deutschland, 7. Dezember 2019
  • Bis heute wirkt die rebellische künstlerische Kraft der Dichter des Expressionismus nach.

    Frankfurter Neue Presse, 4. November 2019
  • Eine "der erfolgreichsten Lyrikanthologien der deutschsprachigen Literaturgeschichte - vielleicht die folgenreichste überhaupt" erhielt damit wieder das Format, das ihr gebührt.

    Klaus Nilius, Ossietzky, 2. November 2019
  • Mit der «Menschheitsdämmerung» hab ich angefangen, Lyrik zu lesen.

    Thomas Kling

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!