Janwillem van de Wetering

Tod eines Straßenhändlers

Abe Rogge ist tot. Der wohlhabende Straßenhändler starb durch eine Waffe, durch die seit Jahrhunderten kein Mensch mehr zu Tode kam – einen Morgenstern. Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier müssen sich durch eine Straßenschlacht zwischen Polizei und Demonstranten kämpfen, um an den Tatort zu gelangen. Wer hat Abe Rogge ermordet? Ein Transvestit versucht die Antwort zu finden, doch das kostet ihn das Leben. Der Fall ist so kompliziert, dass die Ermittler zu ungewöhnlichen Methoden greifen müssen ...
«Wetering ist der Zen-Meister des Kriminalromans.» (die tageszeitung)

Themen:   Amsterdam; 1970 bis 1979 n. Chr.; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top