Kriegssplitter Kriegssplitter
Kriegssplitter
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 25.09.2015

Leseprobe

Kriegssplitter

Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert

Die beiden Weltkriege haben den politischen Globus geprägt – aber das Wesen von Krieg und Gewalt selbst hat sich seither gewandelt. Herfried Münkler zeichnet diese kulturelle wie politische Evolution nach: So begünstigte gerade das Verschwinden von Imperien neue, endlose Kleinkriege – die teilkollabierten Gebiete im Nahen Osten etwa gründen auf dem Machtvakuum, das das untergegangene Osmanische Reich hinterließ. Die Soldaten solcher Konflikte sind heute weniger in Armeen als in kleinen Trupps formiert, deren brutalste Spielart der terroristische Einzelkämpfer ist. Auch die geopolitischen Konfliktlinien verlaufen nur noch selten entlang physischer Grenzen, sondern vielmehr zwischen konkurrierenden Werten, zwischen Demagogie und Aufklärung, Arm und Reich, zwischen Datenschutz und Datenspionage in künftigen Cyberkriegen. Nicht zuletzt aus diesen Gründen plädiert Herfried Münkler, der sich einmal mehr als ein Meister der Zeitdiagnostik erweist, vehement für eine echte geopolitische Strategie des Westens.

Ein Buch, das uns die neuen Formen der Gewalt und die Welt von heute besser begreifen lässt.

  • Taschenbuch 12,99 €
  • Gebundene Ausgabe 24,95 €
  • E-Book 10,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Berlin
  • Erscheinungstermin: 25.09.2015
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 400 Seiten
  • ISBN: 978-3-87134-816-7
Book Cover
Kriegssplitter

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Wer den Krieg, den François Hollande gerade erklärt hat, den Ursula von der Leyen nicht als solchen bezeichnen will und den die Al-Qaida-Boko-Haram- und IS-Terroristen schon lange führen, wer diesen Krieg besser verstehen will in seiner ganzen Verschwommenheit, seiner unklaren Semantik und seiner Komplexität, muss diese «Kriegssplitter» unbedingt lesen.

    Der Tagesspiegel
  • Dieses kluge Buch erzählt, wie sich die Konflikte und Kämpfe in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

    Die Zeit
  • Die Lektüre ist überaus lohnend, bereichernd und horizonterweiternd. Wieder einmal gilt: Münkler lesen macht klüger.

    Tages-Anzeiger
  • Kontroversen sind das Lebenselixier unserer Demokratie. Deshalb sollten viele dieses Buch zur Hand nehmen.

    Süddeutsche Zeitung
  • Gedankenreich und wortgewaltig. Münkler hat ein ungeheuer anregendes Buch vorgelegt.

    FAZ
  • Wie kein anderer versteht es Herfried Münkler die militärischen und politischen Szenarien der Gegenwart zu deuten ...

    SWR 2

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher