Gerald Traufetter

Intuition

Die Weisheit der Gefühle 

Warum schichtet der Börsenspekulant George Soros seine Anlagen um, wenn er seinen Rücken spürt? Weshalb erkennen wir den Partner fürs Leben häufig schon nach wenigen Minuten? Wieso ist der erste Zug, der erfahrenen Schachspielern in den Sinn kommt, meist der beste?
Oft kommt der Impuls für unser Handeln scheinbar aus dem Nichts. Wir folgen unserer Intuition. Für seriöse Forscher gehörte dieses «gefühlte Wissen» lange in den Bereich der Esoterik. Doch seit einigen Jahren nimmt eine neue Generation von Psychologen, Medizinern und Neurowissenschaftlern die Intuition ernst. Sie entschlüsselt, welche unbewussten Prozesse im Gehirn ablaufen, wenn sich ein Mensch entscheidet.
Gerald Traufetter berichtet in diesem Buch über die Ergebnisse der neuesten Forschungen - anschaulich, unterhaltsam und höchst informativ. Denn Intuition lässt sich lernen, und wer sie richtig einsetzen möchte, muss wissen, wann er ihr trauen kann - und wann nicht.

Themen:   Populärwissenschaftliche Werke; Biopsychologie, Physiologische Psychologie, Neuropsychologie; Bewusstseinszustände; Durchsetzungsvermögen, Motivation, Selbstwertgefühl und positive geistige Einstellung; Körper und Geist: Gedanken und Methoden

Top