Das Netzwerk der Neuen Rechten Das Netzwerk der Neuen Rechten
Das Netzwerk der Neuen Rechten
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 11.03.2019

Leseprobe

Das Netzwerk der Neuen Rechten

Wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit ist ein neues und einflussreiches rechtes Netzwerk aus Stiftungen, Vereinen, Medien und Kampagnen in Deutschland herangewachsen. Seit Jahren spüren Christian Fuchs und Paul Middelhoff ihm nach: seinen öffentlichen Seiten und denen, die im Dunkeln liegen.
Für das Buch sind sie durch Deutschland und Europa gereist und haben die wichtigsten Protagonisten der Szene getroffen. Sie waren geheimen Spendern in der Schweiz auf der Spur und mit einem AfD-Politiker in Serbien unterwegs. Sie hatten Zutritt zum Haus der Identitären Bewegung, waren auf einem Festival der Guerilla-Aktivisten und und trafen den Chef von Deutschlands erfolgreichster Hetzseite zum Gespräch in dessen Küche. Während der Recherchen wurden sie bedroht, angelogen und gerieten in den Shitstorms einer rechten Trollarmee.
Dieser Report enthüllt zum ersten Mal das ganze Ausmaß des Milieus - seine ideologischen Grundlagen, seine führenden Köpfe, seine wichtigen Zeitschriften, Verlage, Internet-Plattformen, Burschenschaften und die geheimen Finanziers. Viele Verbindungen führen zur AfD, die zum Gravitationszentrum der Strömung geworden ist. Die Autoren zeigen, wie die Neue Rechte versucht, die gesellschaftliche Mitte zu übernehmen. Ihre Erkenntnisse sind alarmierend.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Polaris
  • Erscheinungstermin: 11.03.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-63451-2
Book Cover
Das Netzwerk der Neuen Rechten

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Zwei sehr kompetente Journalisten...Wer sich einen Überblick verschaffen will, für den ist es echt super.

    MDR
  • Sehr aufschlussreich...ich kann Ihnen das Buch nur wärmstens ans Herz legen, es leistet im besten Sinne Aufklärungsarbeit.

    Deutschlandfunk
  • Christian Fuchs und Paul Middelhoff sind tief eingetaucht in das Milieu. Sie belegen in ihrem Buch, in welchem Ausmaß rechte und rechtsradikale Parteien und Bewegungen und ihre publizistischen Helfer in der Bundesrepublik die politische und mediale Agenda bestimmen.

    Süddeutsche Zeitung
  • Christian Fuchs und Paul Middelhoff [haben] minutiös die Verbindungen zwischen alten und neuen Rechten, zwischen Rechtsextremen, ehemaligen Neonazis und AfD-Funktionären und -Mitarbeitern aufgearbeitet.

    Der Standard, 7. Mai 2019
  • Gut recherchiert...eine sehr gute Grundlage und ein gut zu lesendes, weil flüssig geschriebenes Buch.

    HR 2 Kultur, 10. April 2019
  • Ein umfassendes Kompendium zu den vielen Institutionen, Publikationen und Personen, die sich im rechtsradikalen Milieu tummeln

    Matthias Meisner, Der Tagesspiegel, 1. April 2019
  • Das Buch hat mich aufgewühlt. Noch nie habe ich die Neue Rechte besser verstanden.

    krautreporter, 18. März 2019
  • Fuchs und Middelhoff haben jahrelang recherchiert und überall in Deutschland fast 150 neurechte Organisationen ausgemacht, die untereinander stark vernetzt sind.

    vice.com, 12. März 2019
  • Das Buch entlarvt das Netzwerk der Neuen Rechten als das, was es ist: gefährlich, engmaschig, dynamisch. Eine kleine, grölende Parallelgesellschaft.

    WDR Fernsehen "Westart", 11. März 2019
  • Das Buch von Middelhoff und Fuchs ist lesenswert und wichtig...spannend und gut zu lesen.

    NDR Info

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher