Erscheinungstermin: 21.04.2021

Leseprobe

Wagnisse

Demnächst

13 tragische Bauwerke und ihre Schöpfer

Der Bestseller über die Kühnheit und das Scheitern, über das Leben und die Kunst

Eine sündhaft teure Schwimmhalle versinkt im morastigen Grund. Ein Kirchturm beugt sich nach Fertigstellung «wie ein geknickter Phallus». Vier Toiletten werden geplant – für 2400 Soldaten.
13 Architekten misslingt ihr Bauwerk. Alle 13 gehen daran zugrunde und einige begehen sogar Suizid, weil sie das Scheitern nicht ertragen. Die gefeierte Lyrikerin Charlotte Van den Broeck besucht diese 13 teils zeitgenössischen, teils jahrhundertealten Gebäude. Einer investigativen Journalistin gleich recherchiert sie Leben und Wirken der Architekten, die finanziellen und gesellschaftshistorischen Umstände, unter denen die Projekte entstanden sind. Während ihrer Reisen begegnet sie leidenschaftlichen, alltäglichen und skurrilen Menschen und verbindet das Gesehene und Erlebte mit eigenen Erfahrungen, Gefühlen, Erinnerungen. Und mit den Fragen: Welcher Wagemut, welche Leidenschaft und welche Opfer sind nötig, um etwas Großes zu schaffen? Und sollten wir nicht alle mehr scheitern dürfen?
Unterhaltsam, elegant, berührend, neugierig, sinnlich – so vielfältig ist der Grenzgänger aus Autobiografie, Geschichtsschreibung, Journalismus, Tagebuch, Essaysammlung. Und so demonstriert auch die Autorin die Lust am Wagnis, die echte Kunst erst möglich macht.

Zu den bekannten Bauwerken in "Wagnisse" gehören die Staatsoper in Wien, San Carlo alle Quattro Fontane in Rom ("San Carlino") von Franceso Borromini und die Kelvingrove Art Gallery in Glasgow.


Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
  • Verlag: Rowohlt Buchverlag
  • Erscheinungstermin: 21.04.2021
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 352 Seiten
  • ISBN: 978-3-498-00215-2
Book Cover
Wagnisse

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Ein außergewöhnlich schöner Stil.

    VPRO Boeken, 10. August 2020
  • Was für ein gescheites, intelligentes und wunderbares Buch.

    Stefan Hertmans, Autor von "Krieg and Terpentin" und "Die Fremde", 10. August 2020
  • Van den Broeck hat ein sehr gutes Auge. Aber sie ist auch großartig darin, philosophische Beobachtungen und journalistische Passagen spielend ineinander übergehen zu lassen.

    De Standaard, 10. August 2020
  • Ein Buch wie kein anderes. Van den Broeck hat eine besondere Herangehensweise gefunden, das Leben anderer zu beschreiben und so gleichzeitig uns zu helfen, ihr eigenes zu verstehen.

    Dagblad van het Noorden, 10. August 2020
  • Man braucht nicht mehr als zwei Sätze zu lesen, um zu wissen, dass hier jemand wirklich zu schreiben weiß.

    Ilja Leonard Pfeijffer, Autor von "Grand Hotel Europa", 10. August 2020
  • Ein eleganter poetischer Stil, wohlbedachte Wechsel zwischen philosophischen Gedanken, historischen Fakten und treffenden, ungewöhnlichen Beobachtungen.

    Cutting Edge, 10. August 2020
  • Sie ist eine meisterliche Erzählerin...'Wagnisse' setzt den 13 gescheiterten Architekten ein Denkmal. Mit ihren hauchzarten Sätzen bringt Van den Broeck Poesie ins Scheitern.

    NRC Handelsblad

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!