Amerikas Gotteskrieger Amerikas Gotteskrieger
Amerikas Gotteskrieger
Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 19.10.2021

Leseprobe

Amerikas Gotteskrieger

Bestseller

Wie die Religiöse Rechte die Demokratie gefährdet

Sie lehnen alles Staatliche ab, propagieren „White-Supremacy“, kämpfen gegen Abtreibung, befürworten erzkonservative Geschlechterrollen und wähnen sich im Krieg gegen satanische Mächte: die Religiöse Rechte in den USA. Seit Jahrzehnten baut diese Bewegung ihre landesweite Infrastruktur aus Organisationen und Medienimperien immer weiter auf, unter der Regierung Trump konnten zahlreiche ihrer Vertreter Posten im Weißen Haus und in den Gerichten besetzen.

Annika Brockschmidt geht der Geschichte der heutigen Religiösen Rechten in den USA von den 1960er Jahren bis heute nach und entfaltet das Spektrum einer vielschichtigen Gruppierung, die mittlerweile über Sieg und Niederlage bei Präsidentschaftswahlen entscheiden kann - und den Ton in einer der beiden großen Parteien des Landes angibt. Sie deckt ihre politische Agenda auf und zeigt, wie Geschichtsrevisionismus, Nationalismus, Autoritarismus, Verschwörungsdenken, Apokalypse-Sehnsucht und Rassismus die Religiöse Rechte von Beginn an geprägt haben. Ihre Vertreter sind heute längst im Zentrum der Macht angekommen. Trumps Niederlage war nicht das Ende der Religiösen Rechten in den USA – genauso wenig, wie seine Präsidentschaft ihr Beginn war. 

  • Paperback 16,00 €
  • E-Book 12,99 €

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
  • Verlag: Rowohlt Polaris
  • Erscheinungstermin: 19.10.2021
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 416 Seiten
  • ISBN: 978-3-499-00648-7
Book Cover
Amerikas Gotteskrieger

Bitte beachten Sie, dass das Cover ausschließlich in seiner Originalgestaltung verwendet werden darf. Ausschnitte und Verzerrungen sind urheberrechtlich nicht erlaubt.

  • Das Buch ist Pflichtlektüre für alle, die neugierig sind, eine wesentliche Antriebskraft hinter den Ereignissen des 6. Januar zu begreifen.

    Katholische Nachrichten-Agentur
  • Man sollte Annika Brockschmidt sehr genau zuhören. Denn ihr kluges Buch bietet mehr als kleine Einblicke in ein Land, das sich unter immer neuen politischen Spins schwindlich gedreht hat. Es berichtet von dem großangelegten Versuch der Religiösen Rechten, die USA in ihrem Sinne zu erzählen, sie umzudeuten und zu verzerren. Das ist sehr anders als diesseits des Atlantiks. Und doch erschreckend gleich.

    Nils Pickert
  • Ein Buch, das in die Tiefe geht, wie es sonst nur auf Englisch verfasste Werke tun.

    Neues Deutschland
  • Brockschmidt trägt etliche Anzeichen, Strukturmerkmale und Charakteristika von Christlichem Nationalismus zusammen, die auf beunruhigende Weise mit Faschismus überlappen (...) Diesen Aspekt fand ich besonders interessant, weil er zum Herzstück der Bewegung führt - dem Versuch der Rückkehr zu einem Amerika als Christlicher Nation, das es nie gegeben hat

    Andrew Seidel, Religion Dispatches

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher