Thomas Harlan

Thomas Harlan

Thomas Harlan wurde 1929 geboren als Sohn der Schauspielerin Hilde Körber und von Veit Harlan, dem Regisseur des nationalsozialistischen Propagandafilms «Jud Süß». Er hat mehrere Filme gedreht, darunter «Torre Bela» (1977) und «Wundkanal» (1984), außerdem hat er Theaterstücke und mehrere Bücher geschrieben, namentlich die Romane «Rosa» (2000) und «Heldenfriedhof» (2006) sowie den Erzählungsband «Die Stadt Ys» (2007). Harlan starb am 16.10.2010.

Die Stadt Ys Die Stadt Ys
Zuletzt erschienen

Die Stadt Ys

Von Geisterstädten, doppelten Leben, vergeblichen Lieben
1937 trifft Stalin eine Entscheidung,...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Thomas Harlan

Alle Bücher

Serien von Thomas Harlan