Philip Kerr

Philip Kerr

Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster Roman «Feuer in Berlin». Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Für Band 6, «Die Adlon-Verschwörung», gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award. Kerr lebte in London, wo er 2018 verstarb.

Metropolis Metropolis
Zuletzt erschienen

Metropolis

Eine Stadt im Rausch zwischen Dunkelheit und Dekadenz

Das Prequel und...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Philip Kerr

Alle Bücher

Serien von Philip Kerr