Fran Lebowitz

Fran Lebowitz

Fran Lebowitz arbeitete u.a. als Taxifahrerin und Putzfrau, bevor Andy Warhol sie als Kolumnistin für sein legendäres Magazin «Interview» entdeckte. Später schrieb sie für «Mademoiselle» und «Vanity Fair». Sie gilt als Stilikone, Verkörperung des New Yorker Witzes und als Expertin für das Leben an sich. Durch Martin Scorseses Netflix-Serie «Pretend It’s a City» wurde sie weltweit bekannt. Ihre Erzählbände «Metropolitan Life» und «Social Studies» waren Bestseller in den USA, in diesem Band erscheinen sie erstmals auf Deutsch.

New York und der Rest der Welt New York und der Rest der Welt
Zuletzt erschienen

New York und der Rest der Welt

Von Andy Warhol entdeckt, als Stilikone und Talkgast verehrt, ist...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Fran Lebowitz

Alle Bücher