Claude Lanzmann

Claude Lanzmann

Claude Lanzmann, geboren 1925 in Paris, studierte Philosophie und war Lektor an der Freien Universität Berlin. Viele Jahre arbeitete er als Journalist, und gab die von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift «Les Temps Modernes» heraus. Seine Filme «Pourquoi Israël», «Shoah» und «Tsahal», um nur einige zu nennen, machten ihn weltberühmt. Er war vielfacher Ehrendoktor und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem erhielt er den «Welt»-Literaturpreis für sein Buch «Der patagonische Hase». Claude Lanzmann starb im Juli 2018 in Paris.

Der Letzte der Ungerechten Der Letzte der Ungerechten
Zuletzt erschienen

Der Letzte der Ungerechten

Eine Woche lang führte Claude Lanzmann 1975 in Rom auf...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Claude Lanzmann

Alle Bücher