Bettina Stangneth

Bettina Stangneth

Bettina Stangneth, geboren 1966, ist unabhängige Philosophin. Sie studierte in Hamburg Philosophie und promovierte über Immanuel Kant und das Radikal Böse. Für ihr Buch «Eichmann vor Jerusalem» erhielt sie 2011 den NDR-Kultur-Sachbuch-Preis; die New York Times zählte es zu den besten Büchern des Jahres. Bei Rowohlt erschienen zuletzt ihre hochgelobten Essays «Böses Denken» (2015), «Lügen lesen» (2017) und «Hässliches Sehen» (2019).

Sexkultur Sexkultur
Zuletzt erschienen

Sexkultur

Warum lassen wir es nicht einfach? Sex ist großartig. Jedenfalls theoretisch....

Mehr erfahren

Alle Bücher von Bettina Stangneth

Alle Bücher