Albrecht Hagemann

Albrecht Hagemann, geb. am 27. Februar 1954 in Detmold; Studium der Neueren und Osteuropäischen Geschichte sowie der Slawistik in München und Bielefeld; Promotion im Fach Geschichte in Bielefeld, Dissertation «Südafrika und das ‹Dritte Reich›. Rassenpolitische Affinität und machtpolitische Rivalität» (Frankfurt, Campus, 1989). Biographien über Fidel Castro und Mahatma Gandhi (beide München, dtv); weitere, vor allem Südafrika betreffende Arbeiten für Hörfunk, Fernsehen und Zeitschriften; unterrichtet an einem Gymnasium in Herford.

Große Staatsmänner

Große Staatsmänner

Napoleon Bonaparte zählt zu den faszinierendsten und zugleich irritierendsten Gestalten der Weltgeschichte. Sein kometenhafter Aufstieg aus dem Nichts zum Herrscher Frankreichs und zum Herrn über Europa und sein ebenso jäher Absturz haben seit je die Phantasie gereizt und die Historiker zu immer neuer Auseinandersetzung herausgefordert.
Otto von ...   Weiterlesen

Nelson Mandela

Nelson Mandela

Nelson Mandela ist weltweit Symbol geworden für unbeugsamen Widerstand gegen Rassismus und Willkürherrschaft, aber auch für Versöhnungsbereitschaft gegenüber dem Feind von einst. Seine Lebensgeschichte liest sich wie eine Legende und ist doch ein Tatsachenbericht: vom Hirtenjungen in der Transkei zum Anwalt in der Goldstadt Johannesburg, vom ...   Weiterlesen

Top