Sarah Bosetti

Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so

Von einer, die auszog, das Scheitern zu lernen 

Niemand mag es, doch wir alle tun es: scheitern. An uns selbst, aneinander, an der Welt und natürlich an unseren Ansprüchen. Dabei ist es doch ganz einfach: Wenn man mal wieder das Mittelmaß trifft, einfach freundlich grüßen! In diesem Buch lotet Sarah Bosetti auf einer Silvesterparty – der Nacht der gescheiterten Existenzen – die vielen Möglichkeiten aus, sich zwischen Erfolg und Misserfolg genussvoll einzunisten. Sie erzählt von Menschen, die Schauspieler werden, weil sie es als Kellner einfach nicht geschafft haben, vom Versuch, mit Schwimmflügeln an den Füßen über Wasser zu gehen, und von der Einsicht, dass wir alle Gollum sind, wenn man uns neben Scarlett Johansson stellt. Ehrlich, selbstironisch und sehr witzig!

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Humor; Deutschland; 2010 bis 2019 n. Chr.; geeignet für sich entwickelnde erwachsene Leser

Top