Sara Gruen

Der Sonne entgegen

«Es liegt etwas Magisches in der Beziehung zwischen Menschen und Pferden.»
Warum kann Annemarie sich nicht immer so frei fühlen wie auf dem Rücken ihres Pferdes? Sobald sie festen Boden unter den Füßen hat, ist alles wieder da: ihr bevorstehender vierzigster Geburtstag, das neue Familienglück ihres Ex-Manns und die Probleme mit der rebellischen Tochter Eva. Und dann ist da noch ihre Beziehung zu Dan, die immer komplizierter wird. Vielleicht wiegt die Last, nach einem Reitunfall keine Kinder mehr bekommen zu können, doch zu schwer? Und ausgerechnet jetzt will Eva mit dem schwierigsten Pferd im Stall bei einem Turnier antreten ...

Themen:   New Hampshire; Zeitgenössische Liebesromane; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Familienleben; Belletristik in Übersetzung

Top