Rosamunde Pilcher

Meine beiden Mütter

Eine verzauberte Kindheit in Cornwall
Cornwall zwischen den Weltkriegen: Die kleine Rosamunde lebt allein mit ihrer Schwester bei der Mutter. Als diese beschließt, für ein Jahr zum Vater nach Burma zu reisen, bleibt Rosamunde bei der Familie ihrer besten Freundin. Und diese Zeit wird für sie zur schönsten ihrer Kindheit: mit fröhlichen und liebevollen Pflegeeltern, mit Picknicks im Garten und Ausflügen in die Umgebung, mit Festessen zu Weihnachten und einem echten Christbaum. «Meine beiden Mütter» ist Rosamunde Pilchers persönlichstes Buch!

Themen:   Cornwall; Zwischen den Weltkriegen (1919 bis 1939 n. Chr.); für Frauen und/oder Mädchen; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top