Rolf Hochhuth

Was vorhaben muß man

Aphorismen 

Rolf Hochhuths Aphorismen versuchen Verhaltensforschung in den drei Lebensbereichen, die jeden Menschen formen: das Private, das Politisch-Historische und das Künstlerisch-Kulturelle. Diesen Themengruppen hat der Autor sich besonders verschrieben, seit mit dem Stellvertreter die Frage in die Welt kam: Warum schwieg der Papst zum Holocaust? und seit seine Soldaten die Frage umkreisten: Ermordete Churchill den polnischen Ministerpräsidenten Sikorski? Diese Skizzen und Schlaglichter sind ein Fazit seines Denkens, reine Essenz.

Themen:   Deutschland; Anthologien (nicht Lyrik)

Top