Philip Roth

Die Prager Orgie

Ein Epilog  Nathan Zuckerman

Auf der Suche nach dem unveröffentlichten Manuskript eines ermordeten jiddischen Schriftstellers fährt der amerikanische Romanautor Nathan Zuckerman Mitte der siebziger Jahre in das russisch besetzte Prag. In einem Land, das sich in den Fesseln einer kommunistischen Diktatur befindet, sieht er sich mit staatlicher Unterdrückung konfrontiert - einer für ihn völlig neuen Form von Schreibhemmung. In Gesellschaft einiger verfolgter Schriftsteller wird er rasch in eine Reihe bizarrer und bewegender Abenteuer verwickelt und entdeckt in seinen Kollegen eine sympathisch verdrehte Art von Heldentum.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung; Tschechien; 1970 bis 1979 n. Chr.; Bezug zu Juden & jüdischen Gruppen

Top